Tunnel, Raketen, Wohnhäuser

Der Sprecher der israelischen Armee, Arye Shalicar, erklärt im Interview mit dem “Krautreporter”, woher die massiven Zerstörungen in Gaza rühren:

Es kamen mehrere Situationen, wo wir auf ein Ziel geschossen haben, wo eine Rakete abgefeuert wurde auf Israel, und wenn du diesen Punkt angreifst und an diesem Punkt ein Tunnel gebaut wurde, 50 Meter, und zu einem Haus führte, denn oft kommen die aus einem Haus raus, gehen dann 50 Meter, kommen dann aus einem Loch raus, schießen, kriechen wieder zurück ins Loch, und dann ab ins Haus oder in die Moschee oder in den Kindergarten, was auch immer – und in diesem Tunnel befinden sich Raketen. Wenn du diese Raketenabschussrampe aus der Luft bombardierst, dann gehen alle diese Raketen, die unter dem Boden in dem Tunnel gebunkert sind, verbunden mit der Wohnung – dann gehen die alle auch in die Luft. Und wenn die alle in die Luft gehen, geht das Haus in die Luft.

Nur Scheinevidenzen legen etwas anderes nahe.