Das jüdisch-christliche Abendland ist keine Fiktion, aber …

Das jüdisch-christliche Abendland ist ein Topos, zu dem Rechtskonservative gerne Zuflucht nehmen, wenn es darum geht, dem Islam seine Zugehörigkeit zu Europa abzusprechen, was dann aus dem linken Teil des politischen Spektrums gerne mit dem Argument gekontert wird, dass das christlich-jüdische Abendland erstens eine Fiktion und zweitens eine Frechheit sei, wo doch der christliche Teil … Das jüdisch-christliche Abendland ist keine Fiktion, aber … weiterlesen

Nach der Wahl: Wie geht es weiter in der Flüchtlingsfrage?

Dass ich nicht in einem ethnisch homogenen Land leben möchte und mir Deutschland, meine Heimat, nur als weltoffenes Land vorstellen kann, ist eine Haltung, die ich mit ziemlich vielen Landsleuten teilen dürfte und ich möchte sogar behaupten, mit den meisten. Überfremdungsängste habe ich keine. Oft genug war ich auf Feiern oder Veranstaltungen, auf denen ich … Nach der Wahl: Wie geht es weiter in der Flüchtlingsfrage? weiterlesen

Ein Europa der flexiblen Geometrie

Die EU befindet sich in einer fundamentalen Krise: So haben laut dem Ökonomen Hans-Werner Sinn einzelne Mitgliedstaaten ihr Staatsdefizit in Prozent des BIP seit 1996 insgesamt 165 Mal überschritten, wobei in 112 Fällen die EU-Kommission eine Strafe hätte verhängen müssen. Diskutiert wird aber vor allem über die Schicksale einzelner Mitgliedsländer, seien es Grossbritannien, Griechenland oder Italien.

“Ein Europa der flexiblen Geometrie” weiterlesen

Politikwissenschaftler und Orientalist (Dr. phil.). Forscht, schreibt und referiert über Geschichte und Kultur, Europa und den Islam, Religion und Politik. 

Hits: 609

Was rechte und linke Populisten eint

Unversöhnlich stehen sich Rechts- und Linkspopulisten in der Einwanderungsfrage gegenüber. Was beide eint, ist der Hass auf das Leistungsprinzip.

“Was rechte und linke Populisten eint” weiterlesen

Politikwissenschaftler und Orientalist (Dr. phil.). Forscht, schreibt und referiert über Geschichte und Kultur, Europa und den Islam, Religion und Politik. 

Hits: 954

Was wäre so schlimm am Brexit?

Es mag gute Gründe gegen einen sog. Brexit, ein Ausscheiden Grossbritanniens aus der EU geben, zugleich offenbaren britische und deutsche Stimmen ganz unterschiedliche Vorstellungen von der EU und alte Denkmuster treten neu zutage.

“Was wäre so schlimm am Brexit?” weiterlesen

Politikwissenschaftler und Orientalist (Dr. phil.). Forscht, schreibt und referiert über Geschichte und Kultur, Europa und den Islam, Religion und Politik. 

Hits: 490

Ihr habt kein Recht

Was glauben die Attentäter von Brüssel und ihre Hintermänner vom sog. Islamischen Staat eigentlich, wer sie sind? Sie haben kein Recht, Gott zu spielen, darüber zu entscheiden, wer leben darf und wer nicht. Vor allem sind sie die letzten, die das Recht haben, sich als Opfer zu fühlen.

“Ihr habt kein Recht” weiterlesen

Politikwissenschaftler und Orientalist (Dr. phil.). Forscht, schreibt und referiert über Geschichte und Kultur, Europa und den Islam, Religion und Politik. 

Hits: 149

Wort des Tages

Rafik Schami über Europa und die Flüchtlingskrise: Also bitte nüchtern bleiben: Über 700 Millionen Europäer haben Angst vor zwei Millionen Flüchtlingen, während elf Millionen Jordanier und Libanesen – allein im Stich gelassen – bisher circa drei Millionen Flüchtlinge beherbergten. (Quelle: Kölner Stadtanzeiger vom 15.03.2016) Michael Kreutz Politikwissenschaftler und Orientalist (Dr. phil.). Forscht, schreibt und referiert … Wort des Tages weiterlesen