Iran

Roh, feindselig, zynisch

Nicht zuletzt die Behauptung, dass “die Juden sich vorbereiten, Palästina zu verlassen”, wie ein iranischer General angesichts bewaffneter syrischer Truppen zu verkünden meinte, deutet auf eine gewisse Realitätsferne des Regimes in Teheran. Aber auch sonst. Während die Moscheen des Landes immer weniger Gläubige anziehen, gibt sich das iranische Regime entschlossen, durch vermeintlichen Erfindergeist zu demonstrieren, dass es noch längst nicht zum alten Eisen gehört.

Da wird ein erfolgreich absolvierter Weltraumflug mit einem Affen, eingezwängt in eine Art Aktenordner, gefeiert, nur um sich hinterher als Halbwahrheit herauszustellen. Das neue Kampfflugzeug, das von feindlichem Radar nur schwer auszumachen sein soll, gehört angesichts offenbar schlechtverarbeiteter Materialien gleich ganz ins Reich der Legende – lediglich die Behauptung von der eigenen Entwicklung scheint zu stimmen. Und schliesslich säuft eine iranische Gasplattform im persischen Golf komplett ab.

Das mag amüsant sein, darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Regime mit unverminderter Kompromisslosigkeit agiert. Dazu gehören nicht nur die immensen Waffenlieferungen an das todgeweihte syrische Regime, vor allem innenpolitisch ist der Zynismus kaum zu überbieten. Wie abartig muss ein Regime sein, das stolz eine Maschine präsentiert, deren Zweck einzig darin besteht, zur Vollstreckung koranischer Leibesstrafen schnelle und unkomplizierte Fingeramputationen durchzuführen? Dass diese Erfindung tatsächlich funktioniert, steht allerdings zu befürchten.

Und weil Teheran sich nur in Sachen Repression zu steigern weiss, ist auch kein Fortschritt in der Atomfrage zu erwarten. Mag die Regierung Obama, die schon im Falle Syriens vor allem durch Zögerlichkeit aufgefallen ist, die Hoffnung nicht aufgegeben haben, dass noch “Raum für Diplomatie” sei, wie Vizepräsident Joe Biden auf der Münchner Sicherheitskonferenz erklärte und an den Iran appellierte, doch ernstgemeinte Verhandlungsbereitschaft an den Tag zu legen, so gab der iranische Gesandte eine für das Regime typische Antwort: Er hielt ostentativ ein Nickerchen.

Translate