Ein starkes Zeichen – Danke!

Heute hat der Zentralrat der Muslime mit einer Mahnwache am Brandenburger Tor ein starken Zeichen gegen die mörderische Ideologie der Attentäter von Paris gesetzt und unmissverständlich die Werte von Meinungsfreiheit und Pluralismus verteidigt.

Die Attentate in Paris rechtfertigen keinen Fremdenhass, keinen Rassismus, und keine Brandanschläge auf Moscheen – niemals und unter keinen Umständen!

Indem sich die Veranstalter der Mahnwache zugleich gegen die Intoleranz UND für die Meinungsfreiheit aussprachen, haben sie das einzig richtige Zeichen gesetzt.

Dafür sagen wir dem Zentralrat und allen beteiligten Institutionen, Verbänden und Personen: Danke!

Update 26.07.2015

Die ganze Veranstaltung hat allerdings einen Beigeschmack: Es gab nur wenige Teilnehmer und überhaupt war das ganze, wie die “Welt” schreibt, von der Politik “inszeniert” gewesen.